Kreisentwicklung
Wirtschaftsförderung
Stabsstelle II

Stainhartstraße 9
82362 Weilheim i. OB

Willkommen auf der Seite der Kreisentwicklung!
Wir freuen uns über Ihr Interesse und stehen gerne für Fragen und / oder Anregungen zur Verfügung.
Hier finden Sie erste Basisinformationen:

Status quo
Der Landkreis Weilheim-Schongau ist das Synonym für eine moderne Region in Oberbayern:
traditionsbewusst und verantwortungsvoll, kreativ und innovativ, wertschätzend, dynamisch und lebendig.
Die Arbeits- und Lebendbedingungen sind gut - und die Menschen wissen es zu schätzen.
Nicht umsonst gehört der Landkreis Weilheim-Schongau zu den Regionen, die Wachstum und Zuzug verzeichnen.

In den letzten Jahren wurden verschiedene Konzepte entwickelt und Förderprogramme genutzt -
basierend auf breiter Bürgerbeteiligung, um die Menschen aktiv in den Entwicklungsprozess einzubinden.
Beteiligungsbereitschaft und persönliches Engagement sind beeindruckend.
Dadurch ist bereits ein lebendiger und dynamischer Prozess ins Laufen gekommen,
der viel Kreativität und Innovation frei setzt und den Landkreis von innen stärkt.
Was ist Kreisentwicklung?
Aufgabe der Kreisentwicklung ist es die hohe Lebensqualität mit Ihrer ganzen Vielfalt zu erhalten
und die Zukunftsfähigkeit unseres Lebens- und Wirtschaftsraums zu sichern, um auch künftig
im Wettbewerb der Regionen bestehen zu können.
Dazu werden alle Regionalentwicklungsaktivitäten an einer Stelle für den gesamten Landkreis
gebündelt, koordiniert und abgestimmt - frei nach dem Motto "Eine Region - eine Strategie!"
Wer sind die verantwortlichen Akteure und Ansprechpartner?
In erster Linie sind die gewählten Mandatsträger, also Landrätin und Kreisräte in der Verantwortung.
Sie definieren Inhalte, Ziele, Maßnahmen und Verfahren.
Einzubeziehen sind dabei Vertreter aller für die Entwicklung des Landkreises wesentlichen
gesellschaftspolitischen Bereiche (bottom-up-Ansatz).
Für die Umsetztung der Vorgaben ist die Landkreisverwaltung, federführend die Stabsstelle II zuständig.
Das Kreisentwicklungskonzept

  • ist ein fachübergreifendes und integriertes Entwicklungskonzept für das Kreisgebiet.
  • definiert Leitlinien und Ziele des Landkreise in enger Abstimmung mit den kreisangehörigen Gemeinden und allen regionalen Akteuren.
  • gibt dabei einerseits die Richtung vor, in die sich der Landkreis entwickeln will, und ist andererseits so flexibel gestaltet, dass auf zukünftige neue Entwicklungen reagiert werden kann.

Wie sieht das weitere Verfahren aus?
Im Dezember 2016 beschloss der Kreisausschuss, zunächst im Rahmen einer Bestandsaufnahme bereits vorhandene Strategien, Programme, Konzepte, die Aussagen zur strategischen Entwicklung des Landkreises beinhalten, zu erfassen und zusammen zu stellen.

© Landratsamt Weilheim SchongauSeite drucken | nach oben
Einstellung der Schriftgröße Schriftgröße
Quelle: DR-B GmbH,
© [L.Klauser] - Fotolia.com